Staatsoper.TV - L I V E

Video

Information

Aufzeichnung vom 1. Juni 2019
Dauer ca. 3 Stunden

Die Produktion steht Ihnen in voller Länge vom 2. Juni bis 30. Juni zur Verfügung.
Sie ist zudem vom 8. Juni ab 0.01 Uhr bis 9. Juni 23.59 Uhr (CET) auch weltweit abrufbar.


Recording from June 1, 2019
Duration est. 3 hours

The production will be available as Video-on-demand from June 2 until June 30.
In addition, the production will available worldwide from June 8, 0:01 (CET) until June, 9 23:59 (CET).


Inhaltsangabe mehr lesen  /  Synopsis more
Biographien mehr lesen  /  Biographies more

Technische Voraussetzungen mehr lesen  /  Technical requirements more
Technische Hilfe mehr lesen  /  Technical Support more
Newsletter abonnieren mehr lesen  /  Subscribe to newsletter more


Medienpartner

Besetzung / Cast

Musikalische Leitung
Antonello Manacorda
Regie, Choreographie
Sidi Larbi Cherkaoui
Bühne
Henrik Ahr
Kostüme
Jan-Jan Van Essche
Licht
Michael Bauer
Chor
Sören Eckhoff
Dramaturgie
Benedikt Stampfli
Regie Mitarbeit
Marcos Darbyshire
Choreographische Assistenz
Václav Kuneš

Admète
Charles Castronovo
Alceste
Dorothea Röschmann
Ein Oberpriester des Apollon
Michael Nagy
Évandre
Manuel Günther
Ein Waffenherold
Sean Michael Plumb
Hercule
Michael Nagy
Coryphée(s)
Noa Beinart, Anna El-Khashem, Frederic Jost, Caspar Singh
Apollon
Sean Michael Plumb
Das Orakel
Callum Thorpe
Ein Gott der Unterwelt
Callum Thorpe
Ballett
Tänzer der Compagnie Eastman, Antwerpen

  • Bayerisches Staatsorchester
  • Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerische Staatsoper

Bayerische Staatsoper

Max-Joseph-Platz 2

D-80539 München

Telefon: +49.(0)89.21 85 01

Telefax: +49.(0)89.21 85 11 33

E-Mail: 

Die Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahren währende Geschichte zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 300 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 30 Opern aus fünf Jahrhunderten sowie Ballette, Konzerte und Liederabende gegeben. Damit ist das Programm der Bayerischen Staatsoper eines der vielfältigsten der internationalen Opernhäuser. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.